Retention, Nachsorge

Nach jeder Spangenbehandlung/Zahnstellungskorrektur ist es unerlässlich das Behandlungsergebnis zu stabilisieren. Um ein Rezidiv, also ein Verschieben/Zurückwandern der Zähne, nach der Kieferorthopädischen Behandlung zu vermeiden ist eine langfristige Verwendung von Retentionsmaßnamen notwendig. Dies erfolgt mit sogenannten Retentionsspangen oder Retentionsschienen, bzw. Retainern und regelmäßigen Kontrollen. Der Retainer ist ein individuell gefertigter Draht der an die Innenseite (zur Zunge hin) der Zähne meist von (Eckzahn bis Eckzahn) verklebt wird und somit ein Verschieben der Zähne dauerhaft verhindert.