Festsitzende Zahnspangen

Bei der Multibandbehandlung werden sogenannte Brackets auf jeden einzelnen Zahn geklebt. An diese wird dann mit Hilfe von Ligaturen (Draht oder Gummi) ein Drahtbogen befestigt.

Es gibt unterschiedliche Arten:

  • Metallbrackets: bestehen aus Metall (Nickel/Titan), der Bogen wird mit Hilfe von Gummiringen oder feinen Drähten an dem Bracket befestigt. Die Farbe der Gummiringe ist frei wählbar und wird je nach Wunsch ihres Kindes eingesetzt.

  • Keramikbrackets (z.B. Saphirbrackets): sind die ästhetische alternative zu Metallbrackets. Speziell die Saphirbrackets sind sehr transparent, sodass die feste Zahnspange kaum noch auffällt.

  • Selbstligierende Brackets /Quickbrackets: sind ligaturenfrei. Der Drahtbogen wird durch ein Kläppchen im Bracket gehalten. Bei diesem System wird die Reibung minimiert und in vielen Fällen kann die Behandlungszeit verkürzt werden.

  • Non-Compliance Geräte wie z.B. Bißvorlagernde Federn/Geschiebe wenn herausnehmbare Geräte nicht getragen werden.

  • Kieferorthopädische Implantate und Minipins als Unterstützung für bestimmte Zahnbewegungen.